Die Kirche des Teufels – nach J.M.Machado de Assis

Uraufführung

Was passiert, wenn Teufel aus Überdruss eine Kirche gründet? Und wenn die Menschen deren Grundsatz „Tue was du willst – solange es dir selbst nützt“ beginnen zu folgen?
In dieser satirischen Theateradaption der Kurzgeschichte des brasilianischen Autors J.M. Machado de Assis, beschließt Teufel aus Überdruss eine eigene Kirche zu gründen. Auf Erden predigt Teufel die althergebrachten Tugenden durch die naturgemäßen zu ersetzen. Die neue Kirche des Teufels hat immensen Zulauf, die Menschen sind weltweit von den neuen Glaubensgrundsätzen begeistert und leben in der neuen Ordnung, in der das Perverse geliebt und das Untadelige gehasst wird. Eines Tages jedoch entdeckt Teufel, dass einige Menschen immer wieder ein paar der alten Tugenden nachgehen…

Das Theaterstück ergründet mit herrlicher Absurdität die Widersprüchlichkeit der Menschen, indem ein Extrem an Polarisierung portraitiert wird: der Teufel gegen Gott, das Böse versus das Gute. Die im fantastischen Realismus angelegte Geschichte wird so zum Spiegelbild der Gesellschaft…

 

Regie & Text: Olivia Rosenberger

Dramaturgie & Text: Jacqueline McNichol

Bühne& Kostüm: Simina Nicolaescu

Regieassistenz: Luna Pájer

Mit: Barbara Rosenberger, Sophie Kathleen Kozeluh, Samuel Lawrence Kozeluh

 

Tickets ab € 15.-

Die Veranstaltung ist beendet.

Datum

30 Apr 2023
Abgelaufen!

Uhrzeit

18:00

Weitere Informationen

Tickets